Weiterbildung

Seit 1999 bietet die Passivhaus Dienstleistung GmbH Seminare und Workshops an und schult Einsteiger als auch Fortgeschrittene rund um das Thema Passivhaus. Erweitern Sie Ihr Wissen über Energieeffizientes Bauen, Erneuerbare Energieversorgung, Passivhaus Classic/Plus/Premium und profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung.

 

Wir bieten Ihnen professionell aufbereitetes Praxiswissen, das Sie direkt in Ihrer beruflichen Arbeit einsetzen können!

 

 

Gerne beantworten wir Ihre Fragen
zu unserem Seminarprogramm!

 

seminare@passivhaus-info.de

 

Nächste Termine:

ab 21.09.2016 > "Passivhaus-Planer-Kurs"


Passivhaus-Planer-Kurs

In diesem 10-tägigen Planerkurs mit abschließender Prüfung des Passivhaus Instituts bieten wir eine Fortbildung zum 'Zertifizierten Passivhaus-Planer' an. Unser Kurs richtet sich an Neueinsteiger sowie an Planer mit Vorkenntnissen im Energieeffizienten Bauen.

> Details

 

Einzelseminare & Workshops

Flexibel in die Passivhaus-Thematik einsteigen und ganz gezielt Ihr bereits vorhandenes Wissen erweitern und vertiefen.

> Details

 

Prüfung zum 'Zertifizierten Passivhaus-Planer'

Das Passivhaus Institut hat die Passivhaus Dienstleistung GmbH autorisiert, die Prüfung zum 'Zertifizierten Passivhaus-Planer' abzunehmen. Dazu gehören die Durchführung der Prüfungsveranstaltung und die Erstkorrektur.
> Details


Individuelle Inhouse-Schulungen

Gerne erstellen wir ein individuelles Programm für Ihre Mitarbeiter oder Ihr Projektteam und schulen Sie bei uns in Darmstadt oder auch in Ihren eigenen Räumen.
> Details

 
 

Der Veranstaltungsort unserer Seminare ist Darmstadt.

 

Wir sind Teilnehmer am Förderprogramm "Bildungsprämie" des Bundesministerium für Bildung und Forschung und nehmen für unsere Seminare den "Prämiengutschein" an. Mehr Informationen zur Bildungsprämie finden Sie unter: www.bildungspraemie.info

 

Zahlreiche unserer Seminare sind bei verschiedenen Ingenieur- und Architektenkammern als Fortbildung anerkannt.

 

Unsere Veranstaltungen können als Fortbildung für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes angerechnet werden.